Betriebswirt/in im Außenhandel

Die dreijährige Ausbildung schließt sowohl die Abschlussprüfung zum Kaufmann/zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel – Fachrichtung Außenhandel – vor der Handelskammer Hamburg ein als auch die Zusatzprüfung zum Betriebswirt/zur Betriebswirtin im Außenhandel. Aus diesem Grund stellt sie eine hervorragende Alternative zu einem betriebswirtschaftlichen Studium dar. Der theoretische Teil der Ausbildung findet im Rahmen von Tages- und Abendstudium am „Institut für Außenhandel“, Hamburg, statt und beinhaltet u. a. einen zweiwöchigen Zertifikatslehrgang am „European College of Business and Management“ in London.

Die Hauptaufgabe des praktischen Teils der Ausbildung ist die Vermittlung von Kenntnissen im internationalen Ein- und Verkauf chemischer Rohstoffe und pharmazeutischer Wirkstoffe. Neben dem kaufmännischen Fachwissen werden Eigenschaften wie Aufgeschlossenheit, Führungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Organisationsvermögen trainiert.

Ausbildungsbeginn ist der 01.08. eines Jahres.

Du bringst mit:

  • Abitur
  • sehr gute Englischkenntnisse und Grundkenntnisse mind. einer weiteren Fremdsprache
  • mathematisches Grundverständnis
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Aufgeschlossenheit

Wenn Du Dich für eine Ausbildung bei uns bewerben möchtest, nutze bitte die Ausschreibungen auf unserem Jobportal.