Betriebsrestaurant

Peter Weise ist Küchenleiter im Betriebsrestaurant der HELM AG, das hausintern „Casino“ genannt wird. Mit seiner siebenköpfigen Crew bereitet er jeden Tag ein schmackhaftes und qualitativ hochwertiges Mittagessen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu, das moderne ernährungswissenschaftliche Ansprüche erfüllt.

Er weiß schon heute, was in zwei Wochen auf den Tisch kommt: „Organisation ist alles“, erläutert Peter Weise. Jeden Montag entwickelt der Küchenchef den Speiseplan für die übernächste Woche. Ein Großteil des Essens wird von HELM bezuschusst. Dadurch kann jede Mitarbeiterin bzw. jeder Mitarbeiter für nur 2,50 Euro aus zwei kompletten Gerichten inklusive einer vegetarischen Alternative wählen.

Jeden Tag um 7 Uhr erfolgt die Anlieferung der frischen Waren

Weise achtet stets auf eine ausgewogene Mischung aus Fisch, Fleisch und Beilagen. „Obst ist hier besonders beliebt“, sagt der Küchenmeister. „Salate und Rohkost ergänzen das Angebot.“ Aber auch die Desserts des gelernten Kochs und Konditors kommen gut an. Für Vegetarier hält Weise täglich wechselnde Gemüsefrikadellen bereit, die direkt nach der Bestellung in der Pfanne zubereitet werden.

Jeden Tag um 7 Uhr erfolgt die Anlieferung der frischen Waren für das „Casino“ in der Nordkanalstraße, wo sie Küchenchef Weise und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Empfang nehmen. Bei der morgendlichen Teambesprechung finden alle zueinander, bevor die Arbeit am Herd beginnt. Jeder hat seine Aufgabe: Gemüse putzen, Fleisch anbraten, Salate anrichten, Nachtisch dekorieren – es gibt immer viel zu tun. Schließlich wollen täglich bis zu 600 Personen verköstigt werden.

Sein Know-how gibt der fachkundige Küchenmeister übrigens auch als Ausbilder weiter. Er ist Mitglied im Prüfungsausschuss der Handelskammer Hamburg sowie Dozent an der Staatlichen Gewerbeschule G 11.

„Organisation ist alles.“